SECHZIGMÜNCHEN.
 

Rückerstattung für "Löwenkopf"-Dauerkarten startet ab 12. Januar 2022.

Ab 12. Januar 2022 können Dauerkarten der "Löwenkopf"-Variante zurückerstattet werden. 

Für alle Dauerkarten-Inhaber in der Variante „Löwenkopf“ ist es ab 12.01.2022 möglich, ihr Recht auszuüben und eine anteilige Rückerstattung zu beantragen. Dabei stehen folgende Optionen zur Verfügung:

  1. Rückerstattung des anteiligen Betrages der Dauerkarte(n) als Kontogutschrift oder
  2. Nachträglicher Verzicht auf die Rückerstattung.

Folgende Fragen sind bei der Rückerstattung zu beachten:

1. Für welche Spiele kann eine (anteilige) Rückerstattung beantragt werden?

Die anteilige Rückerstattung für die Löwenkopf-Dauerkarte(n) ist möglich, wenn …

… die jeweilige Dauerkarte(n) nicht zur „Rudelbildung“ für die Heimspiele gegen die Würzburger Kickers, Türkgücü München, Viktoria Köln oder den SV Meppen genutzt wurde(n),

… die jeweilige Dauerkarte(n) nicht zur Buchung von Tageskarten für die Heimspiele gegen den FSV Zwickau oder Waldhof Mannheim verwendet wurde(n) oder

… aufgrund behördlicher Vorgaben Zuschauer gänzlich ausgeschlossen wurden (betrifft nur das Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg).

Für die Heimspiele gegen Viktoria Berlin, den SC Freiburg II und den MSV Duisburg besteht kein Rückerstattungsanspruch.

Die Rückerstattung für die weiteren Heimspiele der Saison 2021/22 ist abhängig von den behördlichen Vorgaben im kommenden Jahr. Auch hierzu informieren wir frühzeitig. 

2. Wie funktioniert die Rückerstattung bzw. was ist für die Rückerstattung zu tun?

Aufgrund der Komplexität der Rückerstattung muss das Erstattungsverfahren in dieser Saison auf zwei verschiedenen Wegen durchgeführt werden:

1. Für alle Dauerkarten-Inhaber, die in ihrem Kundenkonto insgesamt eine Dauerkarte besitzen (diese natürlich in der Variante „Löwenkopf“), wird das Erstattungsverfahren über den Online-Ticketshop durchgeführt. Die Vorgehensweise hier ist wie folgt:

  • Anmeldung mit den Kundendaten im Online-Ticketshop.
  • Unter „Mein Konto“ den Reiter „Dauerkartenrückerstattung“ auswählen (Freischaltung erfolgt am 12.01.)
  • Für jedes Spiel erfolgt die Abfrage einzeln. Es gibt zwei Optionen:
    • Verzicht.
    • Anteilige Rückerstattung.
    • Für die anteilige Rückerstattung muss die Bankverbindung hinterlegt werden bzw. kontrolliert werden, ob die im Kundenkonto hinterlegte Bankverbindung korrekt ist.
    • Die Bestätigung der Online-Rückerstattung kommt per E-Mail.

-> Alle Dauerkarten-Inhaber, die diese Vorgehensweise nutzen können, werden im Januar direkt per Mail angeschrieben bzw. erinnert.

2. Alle Inhaber von „Löwenkopf“-Dauerkarten, die mehr als eine Dauerkarte unter ihrem Kundenkonto besitzen, füllen das Erstattungsformular aus und senden dieses direkt an dauerkarten@tsv1860.de. Das Ticketing-Team wird die Rückerstattungen ab 12.01.2022 schnellstmöglich bearbeiten. Je nach Menge der Anfragen ist hier mit einer etwas längeren Bearbeitungsdauer zu rechnen. Vielen Dank!

Bei Rückfragen oder Problemen das Ticketing-Team per E-Mail unter dauerkarten@tsv1860.de erreichbar. Herzlichen Dank für die löwenstarke Unterstützung!

Wichtiger Hinweis für Sponsoren / VIP-Kunden: Alle Sponsoren und VIP-Partner werden hinsichtlich der Rückerstattung gesondert kontaktiert.

Weitere Meldungen
21.01.2022Ois Guade zum 31. Gebuadsdog, Quirin Moll!
 
20.01.20221860-Ordnungsdienst sucht Mitarbeiter (w/m/d).
 
20.01.2022BR Fernsehen zeigt Münchner Stadtduell aus dem Olympiastadion live.
 
20.01.2022Kurz gebrüllt.
 

HAUPTPARTNER

 

EXKLUSIVPARTNER

   
Der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA setzt zur Optimierung der Website und zu Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies ein; meine Daten werden gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet. Meine Einwilligung kann hier jederzeit wiederrufen werden. Ich stimme zu, dass: