SECHZIGMÜNCHEN.
 

U21 gewinnt 3:2 gegen Pullach und ist seit acht Spielen ohne Niederlage.

Jeremie Zehetbauer erzielte in der 32. Minute die zwischenzeitliche 2:0-Führung für die kleinen Löwen. 

Die Löwen-U21 blieb auch im achten Spiel in Folge ungeschlagen. Mit 3:2 besiegte das Team von Frank Schmöller den SV Pullach. Benedikt Auburger (13.) und Jeremie Zehetbauer (32.) sorgten für eine 2:0-Führung. Dem Anschlusstreffer durch Max Zander (43.) ließ Leon Tutic noch vor der Pause das 3:1 folgen (45.). Den Raben gelang in der 86. Minute durch Elias Eck lediglich der erneute Anschluss.

Die Personaldecke wurde kurz vor Anpfiff nochmals dünner. Auch Lasse Lehmann fiel kurzfristig aus. Dadurch wurde die Mittelfeldformation erneut gesprengt, die Umstellung führte dazu, dass die kleinen Löwen nur schwer ins Spiel fanden.

Ein einfaches Tor spielte den Sechzgern in die Karten. Benny Auburger war von rechts in die Mitte gezogen, schloss mit links ab und traf zum 1:0 ins lange Eck (13.). In der 32. Minute erhöhte Jeremie Zehetbauer. Mussa Fofanah hatte den Ball in die Gasse gespielt, Zehetbauer ging auf und davon, blieb gegen Leon Veliu cool und schob zum 2:0 ein (32.). Kurz danach musste Auburger mit einem Muskelfaserriss den Platz verlassen. Für ihn kam Claudio Milican. Die nächste Schwächung! „Claudio hat nach seiner Verletzung nur drei Einheiten mit der Mannschaft absolviert. Ich musste ihn auf der laufintensiven Acht einwechseln“, erklärte U21-Trainer Frank Schmöller die Maßnahme. „Zum Ende hin war er mausetot!“ Per Kopf erzielte Max Zander für die Raben in der 43. Minute den Anschlusstreffer. Doch noch vor der Pause konnte Leon Tutic den alten Abstand wieder herstellen. Darius Amados, bis zum Winter noch bei der Löwen-U21, hatte Samir Neziri im Strafraum zu Fall gebracht, Schiedsrichter Elias Wörz pfiff Elfmeter, den Tutic sicher verwandelte (45.).

In der 2. Halbzeit taten sich die Hausherren schwer Trotzdem hätte Neziri auf 4:1 erhöhen können. „Das war eine tausendprozentige Chance“, kommentierte Schmöller die Szene. Seiner Mannschaft hätte im zweiten Durchgang die Ruhe am Ball gefehlt, „wir haben keine sauberen Konter mehr gespielt“, monierte der 55-Jährige. Eng wurde es nochmals, nachdem Elias Eck in der 86. Minute zum erneuten Anschluss getroffen hatte. Die Kugel flipperte durch den 1860-Strafraum, Torhüter David Hundertmark klärte unsauber, genau zu Eck, der das Geschenk zum 2:3 annahm.

Der Unparteiische ließ fünf Minuten nachspieilen. „Wir mussten nochmals zittern, die Mannschaft war stehend k.o.“, beschrieb Schmöller die Schlussphase. „Die Jungs haben wie gefordert alles herausgepresst. Hauptsache gewonnen! Unser Ziel waren drei Punkte, die haben wir geholt. Es war sicher kein Spiel auf hohem Niveau.“ Der Löwen-Trainer freut sich über den „tollen Lauf. Jetzt haben die Jungs ein paar Tage frei, dann bereiten wir uns auf das Nachholspiel gegen Schwabmünchen vor.“

STENOGRAMM, 33. Spieltag, 13.04.2022, 18.60 Uhr

TSV 1860 München II – SV Pullach 3:2 (3:1)

1860: Hundertmark (Tor) – Sponer, Rother, Judge, Heigl – Leibelt – Fofanah (78., Bell), Auburger (34., Milican), Tutic (57., Wach), Zehetbauer – Neziri (86., Zivanovic).

Toer: 1:0 Auburger (13.), 2:0 Zehetbauer (32.), 2:1 Zander (43.), 3:1 Tutic (45., Foulelfmeter), 3:2 Eck (86.).
Gelbe Karten: Tutic, Neziri, Milican – Amdouni, Amados, Beierkuhnlein.
Zuschauer: 83 auf dem Trainingsgelände Grünwalder Straße 114.
Schiedsrichter: Elias Wörz (Friesenried); Assistenten: Tobias Kinberger (Neugablonz), Sebastian Fleschhut (Seeg).

Download
 

Spielbericht Spieltag 33

Weitere Meldungen
30.06.2022Ticketinformationen zum DFB-Pokalspiel gegen Borussia Dortmund.
 
30.06.2022Bezahlung im 1860-Ticketing – giropay statt Paypal
 
30.06.2022Kurz gebrüllt.
 
29.06.2022Testspiel am 15. Juli - Löwen-Generalprobe gegen Newcastle
 

HAUPTPARTNER

 

EXKLUSIVPARTNER

   
Der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA setzt zur Optimierung der Website und zu Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies ein; meine Daten werden gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet. Meine Einwilligung kann hier jederzeit wiederrufen werden. Ich stimme zu, dass: