SECHZIGMÜNCHEN.
 

U21 möchte in Kirchanschöring die Serie verteidigen!

Mit Moritz Heigl hat die U21 einen weiteren Ausfall in ihrer defensiven Vierer- Abwehrkette zu beklagen. 

Bleibt die Serie bestehen? Seit elf Spielen sind die kleinen Löwen in der Bayernliga Süd ungeschlagen. Am Samstag, 14. Mai 2022, geht es für das Team von Trainer Frank Schmöller zum SV Kirchanschöring. Anpfiff auf der Sportanlage Kirchanschöring (Laufener Str. 25, 83417 Kirchanschöring) ist um 14 Uhr.

Livestream auf sporttotal.tv >>

Trainer Frank Schmöller freut sich auf die Partie im oberbayerischen Landkreis Traunstein am Ostufer des Waginger Sees, der Heimat von 1860-Trainer-Legende Werner Lorant. „Das sind immer schöne Spiele, da herrscht Trubel.“ Den Gegner bezeichnet der 55-Jährigs als „unangenehm. Das wird eine Aufgabe!“ Schließlich geht es für den Klub aus der 3.350 zählenden Gemeinde noch um den Aufstiegsrelegationsplatz. Mit einem Sieg könnten der SVK bis zum letzten Spieltag in der Verlosung bleiben.

Die kleinen Löwen rangieren derzeit einen Platz hinter Kirchanschöring auf Rang sechs, haben aber bereits fünf Punkte Rückstand. Trotzdem ist es nicht nur das Ziel, die Erfolgsserie bis zum Ende fortzusetzen, sondern den Kontrahenten vielleicht noch in der Tabelle zu überflügeln. „In der Winterpause haben wir uns zum Ziel gesetzt, so hoch wie möglich zu steigen“, verrät Schmöller. „Deshalb wollen wir auch die letzten beiden Spiele erfolgreich gestalten und die Saison positiv abschließen.“

Seit Wochen schon ist die Personaldecke der U21 aufgrund von Verletzungen und Erkrankungen dünn besetzt. Jetzt hat sich die Situation weiter verschärft. In Kirchanschöring wird Fabian Rother weiterhin ausfallen. Neu hinzu kommt Moritz Heigl. Der Linksverteidiger klagt über Probleme am Sprunggelenk. Zuletzt konnten die Ausfälle immer wieder mit Spielern aus der U19 kompensiert, doch dies ist diesmal nicht möglich, weil für die A-Junioren ein wichtiges Spiel ansteht und sie selbst Engpässe hat. „Das ist nicht die letzte Kapelle, das ist die Kapelle der Titanic, die bis zum Untergang spielt“, scherzt Schmöller angesichts seines Personals.

Doch der Ex-Profi weiß, dass er sich auf jeden einzelnen aus seiner Truppe verlassen kann. „Das wird wieder eine gewaltige Umstellung in der Viererkette. Noch weiß ich nicht, wie ich das auffange.“ Schmöller ist sich sicher, „dass mir auch diesmal wieder eine kreative Lösung bei einem Glas Wein einfällt!“

Weitere Meldungen
22.05.2022Die Höfer GmbH & Co. Vermietung KG ist neuer LöwenPartner.
 
21.05.2022U21 verliert letztes Saisonspiel, bleibt aber Sechster.
 
21.05.2022Ein weiterer Neuzugang steht fest: Die pmc active GmbH ist neuer LöwenPartner.
 
21.05.2022DFB-Pokal: Auslosung mit den Löwen bereits am 29. Mai.
 

HAUPTPARTNER

 

EXKLUSIVPARTNER

   
Der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA setzt zur Optimierung der Website und zu Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies ein; meine Daten werden gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet. Meine Einwilligung kann hier jederzeit wiederrufen werden. Ich stimme zu, dass: