SECHZIGMÜNCHEN.
 

Die Spezialitäten-Brennerei & Whisky Destillerie Liebl GmbH ist neuer LöwenPartner.

Begeisterung für edle Tropfen: Gerhard Liebl (li.), Inhaber und Geschäftsführer der Liebl GmbH, mit 1860-Geschäftsführer Marc-Nicolai Pfeifer (re.). 

Die Spezialitäten-Brennerei & Whisky Destillerie Liebl GmbH ist neuer LöwenPartner. Das Unternehmen aus dem Bayerischen Wald wird die SechzgerAlm mit edlen Tropfen versorgen und zusätzlich zusammen mit dem TSV 1860 München einen speziellen Löwen-Williams für den Sommer und einen Löwen-Gin für den Winter kreieren. Diese beiden exklusiven Produkte aus dem Hause Liebl werden mit den Sponsoringmaßnahmen beworben.

„Durch die Zusammenarbeit mit dem TSV 1860 München möchten wir unsere handwerklich hergestellten Destillate sowohl in unserer schönen Landeshauptstadt München als auch darüber hinaus bekannter machen“, sagt Gerhard Liebl, Inhaber und Geschäftsführer der Liebl GmbH. „Zusätzlich wollen wir dem Löwenfan genussvolle emotionale Momente bieten.“

Eine Partnerschaft sei immer ein Geben und Nehmen. „Der TSV 1860 ist ein Traditionsverein mit vielen treuen Fans und einer großen Bekanntheit – nicht nur in Deutschland“, so Liebl weiter. Zudem sei die Vereinsfarbe des TSV 1860 München eine optimale Verbindung „zu unserer weiß-blauen Rautenheimat im Bayerischen Wald. Wir freuen uns auf die Löwenfamilie und auf ein neues Netzwerk mit tollen Partnern.“

Für 1860-Geschäftsführer Marc-Nicolai Pfeifer ist die Liebl GmbH ein traditionelles Familienunternehmen, das ebenso wie die Löwen großen Wert auf Qualität, Kundennähe und -zufriedenheit legt. „Gerhard Liebl und seine Familie halten an Traditionen fest und entwickeln zugleich ihr Sortiment mit neuen Kreationen für eine erfolgreiche Zukunft kontinuierlich weiter.“ Schon jetzt freut sich Pfeifer auf das für den TSV 1860 München individualisierte Sortiment an Edelbränden und Gin, das ab der neuen Spielzeit die Gäste in der SechzgerAlm genießen können.

Über die Liebl GmbH
Liebl eröffnete 1935 einen kleinen Lebensmittelmarkt in Bad Kötzting, der 1945 durch einen eigenen Wein und Spirituosenhandel erweitert wurde und bis heute Bestandteil des Unternehmens ist. Mit aktuell über 300 Sorten Wein und 200 internationalen Spirituosen beliefert die Spezialitäten-Brennerei & Whisky Destillerie Liebl GmbH Hotellerie und Gastronomie vornehmlich im Bayerischen Wald, aber auch darüber hinaus. 1970 begann Liebl mit der Herstellung eigener Spirituosen. Mittlerweile beläuft sich das Sortiment auf über 150 Destillate, die in Bad Kötzting produziert und an die gehobene Hotellerie, Gastronomie, Fachhandel und Privatkunden in ganz Deutschland vertrieben wird. Zum Portfolio gehören neben Edelbränden, Gin, Rum, Whisky auch Edelobstgeiste und Liköre. Als Spezialitäten-Brennerei ist das Sortiment nicht nur breit, sondern auch tief aufgestellt. Neben den klassischen Steinobstbränden produziert das Unternehmen noch exklusive Edelbränden aus Früchten, wie z.B. Zwetschge oder Marille, auch aus Wildfrüchten, wie Traubenkirsche, Vogelkirsche, Eibe oder Bergkirsche. Pro Jahr verarbeitet die Liebl GmbH etwa 270 Tonnen Obst zu Destillaten, wovon etwa die Hälfte auf Williams-Birne entfällt.

Weitere Infos unter: www.brennerei-liebl.de

Weitere Meldungen
03.07.2022Traditioneller Fanabend im Trainingslager in Windischgarsten.
 
03.07.2022Trainingslager in Windischgarsten: Tag 3.
 
02.07.2022Trainingslager in Windischgarsten: Tag 2
 
02.07.2022Kurz gebrüllt.
 

HAUPTPARTNER

 

EXKLUSIVPARTNER

   
Der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA setzt zur Optimierung der Website und zu Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies ein; meine Daten werden gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet. Meine Einwilligung kann hier jederzeit wiederrufen werden. Ich stimme zu, dass: