SECHZIGMÜNCHEN.
 

Heimatgemeinde Gröbenzell ehrt Marco Hiller.

Marco Hiller wurde vom Bürgermeister der Gemeinde Gröbenzell, Martin Schäfer (re.) geehrt. Die Laudatio hielt Sebastian Schäch. 

Direkt nach dem letzten Training an der Grünwalder Straße hatte Löwen-Keeper Marco Hiller einen Termin, den man als Sportler besonders genießen kann. Unsere Nummer 1 durfte sich im Rahmen der Sportlerehrung seiner Heimatgemeinde Gröbenzell ins goldene Buch seines Geburtsortes eintragen.

Marco Hiller, der 1997 in Gröbenzell geboren wurde, spielte in seiner Karriere nur für zwei Vereine. Zuerst den FC Grün-Weiß Gröbenzell, bei dem er seine Karriere als Libero begann. Erst später gab er dem Druck der Mitspieler nach und stellte sich auf die Position, die er noch heute innehat, auf die des Torhüters. 2008 erfolgte der erste und einzige Vereinswechsel von Marco Hiller, der sich dem Nachwuchsleistungszentrum des TSV 1860 München anschloss.

Sebastian Schäch versuchte in seiner Laudatio für unsere Nummer 1 8,60 Minuten als Redezeit zu erreichen und hob Marco Hiller nicht nur als Sportler sondern besonders auch als Mensch hervor. Zentrale Frage war für den Stadionsprecher der Löwen in der Bewertung der Person die Frage, ob man ihn denn als Nachbar haben möchte. Schäch war klar: "Ja, das möchte ich" und er erklärte auch, was er denn tun würde, wenn es so wäre und sorgte damit für großes Gelächter unter den anwesenden Gästen: "Ich würde zwei Kästen Bier auf die Terrasse stellen, Musik auflegen, den Grill anzünden und dann mal schauen, wie lange der Hiller braucht, bis er rüberkommt."

Im Rahmen der Rede stellte Schäch auch die Vorbildfunktion von Marco Hiller für den Fußballnachwuchs heraus und lobte Marco Hiller als bodenständigen Typen aus der Region, der als nahbarer Profi und damit als Positiv-Beispiel für viele junge Löwen-Fans dient.

Bereits vor der Ehrung durch den Bürgermeister der Gemeinde Gröbenzell, Martin Schäfer, durfte sich Marco Hiller ins goldene Buch seiner Heimatgemeinde eintragen und erhielt die Ehrenmünze. Zum Abschluss der Feierlichkeiten ließ es sich der Bürgermeister nicht nehmen, Marco persönlich vom Rathaus zur Feier zu kutschieren ... standesgemäß bodenständig im Lastenfahrrad. Bilder dazu sind auf unseren Social Media Kanälen zu finden.

Weitere Meldungen
06.12.2022Hinweise und Ticketinfos zu den Testspielen vor Weihnachten.
 
05.12.2022Kurz gebrüllt.
 
05.12.2022Ois Guade! Fredi HeiSS feiert 82. Geburtstag.
 
03.12.2022U19 geht mit einem 3:0-Sieg über Reutlingen in die Winterpause.
 

HAUPTPARTNER

 

EXKLUSIVPARTNER

   
Der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA setzt zur Optimierung der Website und zu Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies ein; meine Daten werden gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet. Meine Einwilligung kann hier jederzeit wiederrufen werden. Ich stimme zu, dass: