SECHZIGMÜNCHEN.
 

Aktion "Wir für Sechzig".

Tim Rieder und Marco Hiller präsentieren das Aktions-Logo. 

„Wir für Sechzig“ – Löwenstarke Aktion der Partner auf Initiative des Hauptsponsors die Bayerische.

Die Basis für die kommende Saison wurde bereits zum Ende des letzten Jahres geschaffen. Gemeinschaftlich mit unseren beiden Gesellschaftern haben wir unsere wichtigsten Pflichten erledigt. Beispielsweise hat die HAM Ltd. auch für die kommende Saison eine Finanzierungszusage geleistet und der TSV München von 1860 e.V. wird sich weiterhin im Bereich der Finanzierung des Nachwuchsleistungszentrums einbringen, so dass wir eine positive Fortführungsprognose sowie die Budgets für die neue Saison unter Einbindung der relevanten Gremien erstellen konnten. Eine sehr gute Dynamik ist auch im Umfeld unserer Partner entstanden. Besonders die kürzlich verkündete vorzeitige Vertragsverlängerung unseres Hauptsponsors die Bayerische bis ins Jahr 2027 hatte eine starke Signalwirkung. Um den starken Zusammenhalt und die Gemeinschaft weiter zu fördern, sind am Samstag zusammen mit der Bayerischen zahlreiche Aktionen geplant, die die ganze Löwenfamilie einbindet.

Das Heimspiel der Löwen gegen die SpVgg Bayreuth am kommenden Samstag steht ganz unter dem Gemeinschaftsgedanken „Wir für Sechzig“.

Unter diesem Motto bekunden unsere Sponsoren ihre Solidarität und Treue gegenüber dem TSV 1860 München – unabhängig vom sportlichen Erfolg. Als Höhepunkt begleiten 22 Vertreter unserer Partner in eigens dafür kreierten T-Shirts von LöwenPartner Bavarian Caps die beiden Mannschaften auf das Spielfeld. Damit zeigen unsere Partner, dass sie ein Teil der großen Löwenfamilie sind und dies auch in Zukunft bleiben wollen.

Auch die Fans sollen an diesem Spieltag nicht zu kurz kommen und können das Motto „Wir für Sechzig“ mitgestalten und transportieren. So gibt es vor und nach dem Spiel am Trainingsgelände des TSV 1860 München eine Videobox in Form einer Gondel, in der die Fans einen 30-sekündigen Clip zum Motto „Wir für Sechzig“ drehen und diesen dann anschließend herunterladen können. Im Nachgang wird ein Video mit den emotionalsten Botschaften erstellt, welches sowohl auf den Social Media-Kanälen der Bayerischen als auch auf den Kanälen des TSV 1860 München veröffentlicht wird. 

Wer seine Solidarität an der Aktion lieber über eine Unterschrift zeigen möchte, darf sich auf dem zehn Meter breiten Aktions-Banner neben der Gondel verewigen, das zum Einlaufen im Stadion ausliegen wird. Um auch den Fans auf der Tribüne die Chance auf eines der limitierten Aktions-Shirts zu ermöglichen, werden in der Halbzeit in allen Heimblöcken einige der Aktions-Shirts verteilt.

Zusammen mit den Verantwortlichen von bspw. BLW, pro aurum, AHD Sitzberger, Hacker-Pschorr und der Stadtsparkasse München wird der Vorstand von die Bayerische, Thomas Heigl, an der löwenstarken Aktion teilnehmen und gemeinsam mit Stadionsprecher Sebastian Schäch in einem kurzen Interview über die Vertragsverlängerung und die Bedeutung der Aktion #wirfürsechzig sprechen.

Weitere Meldungen
01.03.2024WEISS & BLAU Folge 15 mit Claudia Pichler und Serhat-Semih Güler.
 
01.03.2024Giannikis fordert gegen Ulm „ein heiSSes Herz und kühlen Kopf“.
 
01.03.2024Interview mit U19-Trainer Jonas Schittenhelm vor dem Derby.
 
01.03.2024Informationen zum Heimspiel gegen den SSV Ulm.
 

HAUPTPARTNER

 

EXKLUSIVPARTNER

      

PREMIUMPARTNER

         
Der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA setzt zur Optimierung der Website und zu Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies ein; meine Daten werden gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet. Meine Einwilligung kann hier jederzeit wiederrufen werden. Ich stimme zu, dass: