SECHZIGMÜNCHEN.
 

U21 gewinnt 4:2 gegen Ismaning – Schmöller: „Geiler Start!“

Tobias Seidl brachte die kleinen Löwen gegen Ismaning bereits in der 8. Minute in Führung. 

Die Löwen-U21 feierte im zweiten Saisonspiel in der Bayernliga Süd ihren zweiten Sieg. Mit 4:2 wurde der FC Ismaning bezwungen. Zur Pause führte die 1860-Reserve durch Tore von Tobias Seidl (9.) und Philip Kuhn (27.) bereits mit 2:0. FCI-Torjäger Daniel Gaedke verkürzte (50.), Leon Tutic (58.) stellte den alten Abstand wieder her. Erneut erzielten die Gäste durch Alexander Jobst (68.) den Anschluss, ehe ein Eigentor in der Nachspielzeit die Entscheidung für die Sechzger brachte.

„Geiler Start, besser geht’s nicht. Sechs Punkte ist überragend“, freute sich U21-Coach Frank Schmöller über die Maximalausbeute nach zwei Spieltagen. Es begann optimal für die kleinen Löwen. Eine Hereingabe nahm Tobias Seidl halbrechts am Fünfmeterraum volley, knallte die Kugel zum 1:0 unter die Latte (9.). In der 27. Minute war Philip Kuhn zur Stelle, als sich Lorenz Becherer im Ismaninger Tor den Ball zu weit vorlegte. Er luchste dem Keeper das Spielgerät ab und schob zum 2:0 ein. Mit diesem Ergebnis ging’s in die Pause.

Im zweiten Durchgang drängte Ismaning auf den Anschluss. Die Gäste konnten sich in der 50. Minute über die linke Seite durchsetzen, die Hereingabe kam zu Daniel Gaedke. Der Torjäger ließ beim Abschluss im Strafraum Maxi Rothdauscher keine Chance. Danach drängten die Gäste auf den Ausgleich. Doch Leon Tutic stellte mit einer „super Einzelaktion“ (Schmöller) per Traumtor den alten Abstand wieder her. Mit seinem Schuss aus 22 Metern traf Tutic ins linke Kreuzeck zum 3:1 (58.). „Das Tor war wichtig“, so der 56-jährige Löwen-Coach, „in dieser Phase sind wir extrem geschwommen!“ Trotzdem kam Ismaning durch Alexander Jobst nach einer Ecke nochmals auf 2:3 heran (68.). „Die Kopfballstärke meines ehemaligen Spielers hatten wir im Vorfeld angesprochen“, ärgerte sich Schmöller über diesen Treffer. So musste sein Team bis fast zum Ende um den Dreier zittern. In der 1. Minute der Nachspielzeit hatte sich der eingewechselte Alexander Mehring auf der linken Seite durchgesetzt, seine flache Hereingabe wurde von Dominik Krizanac zum 4:2-Endstand ins eigene Tor abgefälscht.

Trainer Schmöller machte seiner Mannschaft ein dickes Kompliment. „Wir haben heute über Willen, Leidenschaft und Charakter die Punkte behalten. Natürlich bin ich nicht glücklich über die beiden Gegentore. Erneut haben wir es nicht geschafft, souverän zu verteidigen.“ Trotzdem seien alle happy, „dass wir mit unserer jungen Truppe beide Spiele gewonnen haben. Die sechs Punkte kann uns keiner mehr nehmen.“

Am Wochenende sind die kleinen Löwen spielfrei, weil das Auswärtsspiel in Heimstetten wegen des Vorbereitungsturniers mit den 1860-Profis, VfB Stuttgart und Borussia Mönchengladbach verlegt werden musste. Schmöller selbst, der am Sonntag nach dem Sieg in Garching nach Bremen zu einem internationalen Trainer-Kongress gereist war und erst kurz vor dem Spiel gegen Ismaning zurückkehrte, passt das spielfreie Wochenende gut in den Plan. Seine Begründung: „Ich bin jetzt richtig platt!“

STENOGRAMM, 2. Spieltag, 26.07.2023, 19.30 Uhr

TSV 1860 München II – FC Ismaning 4:2 (2:0)

1860: Rothdauscher (Tor) – Beutel (90.+4, Dulic), Seils, Judge, Rem (78., Zimmermann) – Karl, Milican, Seidl (83., Radonjic) – Tutic, Neziri, Kuhn (90.+1, Mehring).

Tore: 1:0 Seidl (9.) 2:0 Kuhn (27.), 2:1 Gaedke (50.), 3:1 Tutic (58.), 3:2 Jobst (68.), 4:2 Krizanac (90.+1, Eigentor).
Gelbe Karten: Tutic, Seidl– Jobst, Wild, Weber.
Zuschauer: 140 Kies-Arena in Gilching.
Schiedsrichter: Felix Scharf (Regensburg); Assistenten: Manuel Dirnberger (Nittenau), Dominik Fischer (Wernberg).

Download
 

Spielbericht Spieltag 02

Weitere Meldungen
04.03.2024Kurz gebrüllt.
 
03.03.2024U19 gewinnt kurioses Derby gegen den FC Bayern mit 3:2.
 
02.03.2024U21 kassiert beim 1:2 in Dachau frühes und spätes Tor.
 
02.03.2024Serie beendet: Löwen unterliegen in Unterzahl Ulm mit 0:1.
 

HAUPTPARTNER

 

EXKLUSIVPARTNER

      

PREMIUMPARTNER

         
Der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA setzt zur Optimierung der Website und zu Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies ein; meine Daten werden gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet. Meine Einwilligung kann hier jederzeit wiederrufen werden. Ich stimme zu, dass: