SECHZIGMÜNCHEN.
 

U21 erliegt Garching-Fluch und verliert 0:1.

Damjan Dordan brachte wie seine Kollegen den Ball in Garching nicht über die Torlinie. 

Die Löwen-U21 hat nach sechs Spielen ohne Niederlage in der Bayernliga Süd zum Auftakt der Rückrunde mit 0:1 beim VfR Garching verloren – und das bereits zum dritten Mal in Folge mit dem gleichen Ergebnis. Das Tor für die Gastgeber erzielte Felix Günzel in der 65. Minute.

Zunächst passierte wenig vor den beiden Toren. In der 13. Minute lag zwar der Ball im Garchinger Tor, doch wegen einer Abseitsposition des Schützen Moritz Rem fand der Treffer keine Anerkennung. Nach einem Zuspiel von Tim Kloss kam Samir Neziri halbrechts im Fallen aus zwölf Metern zum Schuss, zielte aber um Zentimeter am langen Eck vorbei (17.). Einen Eckball von links durch Leon Tutic köpfte Mason Judge über die Querlatte (19.). Auf der anderen Seite war es Dimitrios Vourtsis, der mit einem Schuss aus 21 Metern, der knapp über den Querbalken ging, für Gefahr sorgte (21.). Glück hatten die kleinen Löwen in der 25. Minute. Harouna Boubacar hatte sich links im Strafraum durchgesetzt, seine Hereingabe kam zu Roman Gertsmann, der vollkommen freistehend aber zu lange für den Abschluss brauchte, so dass sein Schuss aus neun Metern noch entscheidend abgefälscht wurde und am langen Eck vorbeiging. Boubacar war es auch, der in der 41. Minute an der Strafraumkante zum Abschluss kam, seinen Schuss konnte Maxi Rothdauscher nur nach vorne abprallen lassen, aber zum Glück kam kein Garchinger an die Kugel. Torlos ging es in die Kabine.

Nach Wiederanpfiff kam ein Schuss aus 17 Metern von Tutic zu zentral, um VfR-Keeper Dominik Bals vor Probleme zu stellen (51.). Die Löwen machten nun Druck. In der 57. Minute scheiterte Milos Cocic mit einem Schuss vom Fünfmetereck am Fuß von Torhüter Bals. Kurz danach legte Philip Kuhn im Strafraum rechts auf Neziri raus, doch auch dessen Abschluss konnte Bals zur Ecke klären (63.). Aus heiterem Himmel gingen die Gastgeber in der 65. Minute in Führung. Eine Hereingabe von links hatte Judge im Fünfmeterraum abgewehrt, die Kugel kam zu Felix Günzel, der einfach den Fuß hinhielt und aus elf Metern zum 1:0 ins linke obere Eck traf (64.). In der 73. Minute kam der eingewechselte Mansour Ouro-Tagba nach Flanke von rechts durch Devin Sür vollkommen frei am ersten Pfosten aus sechs Metern zum Kopfball, setzte die Kugel aber neben das Tor. Nach einer Cocic-Ecke von rechts rutschte Ouro-Tagba der Ball in aussichtsreicher Position über den Scheitel (79.). Sechs Minuten später die Riesenchance zum 1:1. Nach einem Sür-Freistoß aus dem linken Halbfeld wurde der Ball zunächst abgewehrt, Claudio Milican im Rückraum flankte an den linken Pfosten, wo Damian Dordan den Ball am linken Fünfmetereck mit der Brust annahm und direkt abschloss. Jedoch war zu diesem Zeitpunkt schon ein Abseitspfiff ertönt. Eine Fehlentscheidung, weil ein Garchinger Spieler noch vor der Torlinie lag (85.). Einen Milican-Freistoß vom rechten Strafraumeck köpfte Judge am zweiten Pfosten als Aufsetzer am langen Eck vorbei (90.). In der 2. Minute der Nachspielzeit konterte Garching in Überzahl, der Schuss von Boubacar von der Strafraumkante ging knapp über die Querlatte. Bei einer Sür-Ecke, bei der es auch Keeper Rothdauscher nicht mehr im Tor hielt, kam Dordan zum Kopfball, konnte Bals aus acht Metern aber nicht überwinden (90.+3). Kurz danach war es Kloss, der am zweiten Pfosten nach einer Ecke von Milican zum Kopfball hochstieg, den Ball aus kurzer Distanz jedoch nicht aufs Tor drücken konnte (90.+4). Damit blieb es bei der nach dem Spielverlauf überraschenden 0:1-Niederlage.

Co-Trainer Thomas Hiechinger, der den wegen einer Augenproblematik fehlenden Frank Schmöller vertrat, war während der 95 Minuten um einige Jahre gealtert. Denn bis auf die Chancenverwertung hätte eigentlich alles gestimmt. „Das ist der Garching-Fluch. Wir haben die letzten drei Spiele hier allesamt 0:1 verloren“, so der 37-Jährige. „Wir sind immer die bessere Mannschaft, nehmen aber nichts mit.“

Dabei war die Löwen-Reserve aus dem Hinspiel gewarnt, als man einen 0:2-Rückstand noch in einen 3:2-Erfolg ummünzen konnte. „Wir hatten einen klaren Plan, den die Jungs auch gut umgesetzt haben. Vielleicht haben wir einen Tick zu viele Konter zugelassen. Aber grundsätzlich war die Leistung okay. Wir waren geduldig, leider ist uns trotz einer Vielzahl an klaren Möglichkeiten kein Tor gelungen. Uns hat beim Abschluss das Quäntchen Glück gefehlt.“ Auch das Gegentor sei typisch für den Spielverlauf gewesen. „Wir verpassen die Führung und im Gegenzug kassieren wir das 0:1.“

Er könne dem Team keinen Vorwurf machen: „Wir waren weder fahrig noch lässig, leider haben wir im letzten Drittel die Präzision vermissen lassen, der vorletzte oder letzte Ball war einfach nicht gut genug. Die Niederlage heute tut richtig weh!“ Trotzdem schaut Hiechinger schon wieder nach vorne: „Mund abputzen und aufs nächste Spiel konzentrieren. Wir wollen bis zur Winterpause eine neue Serie starten!“

STENOGRAMM, 18. Spieltag, 29.10.2023, 13 Uhr

VfR Garching – TSV 1860 München 1:0 (0:0)

1860: Rothdauscher (Tor) – Milican, Judge, Kloss, Rem – Cocic (79., Bangerter), Dordan, Tutic (75., Seidl) – Sür, Neziri (63., Ouro-Tagba), Kuhn (68., Beutel).

Tor: 1:0 Günzel (65.).
Gelbe Karten: Aslanidis, Appiah, Vochatzer, Bahota – Milican, Rem, Tutic.
Zuschauer: 270 Garmin-Stadion am See.
Schiedsrichter: Julian Leykamm (Erlangen); Assistenten: Johannes Lorenz (Allersberg), Sven Thoma (Oberstreu).

Download
 

Spielbericht Spieltag 18

Weitere Meldungen
26.05.2024ERFAHRUNG FÜR DIE OFFENSIVE. MAXIMILIAN WOLFRAM KOMMT NACH MÜNCHEN-GIESING.
 
24.05.2024Familientradition wird fortgeführt. Patrick Hobsch trägt bei den Löwen die 34.
 
24.05.2024Daten & Fakten rund um die Löwen-Saison 2023/2024.
 
24.05.2024Kurz gebrüllt - Termine, Trainingszeiten und Informationen.
 

HAUPTPARTNER

 

EXKLUSIVPARTNER

      

PREMIUMPARTNER

         
Der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA setzt zur Optimierung der Website und zu Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies ein; meine Daten werden gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet. Meine Einwilligung kann hier jederzeit wiederrufen werden. Ich stimme zu, dass: