SECHZIGMÜNCHEN.
 

Toto-Pokal: Löwen-Spiel in Pipinsried live im BR Fernsehen.

Erinnerungen an den Tag im Mai 2018 werden wach: Löwenfans feiern beim FC Pipinsried die Meisterschaft in der Regionalliga Bayern. 

Bei vielen 1860-Fans wurden schon bei der Auslosung der Viertelfinal-Partie Erinnerungen an den 5. Mai 2018 geweckt, als die Löwen in der nicht ganz 600 Einwohner zählenden Gemeinde im Landkreis Dachau mit einem 3:0-Sieg über den FC Pipinsried die Meisterschaft in der Regionalliga Bayern unter Dach und Fach brachten. Nun kommt es am Samstag, 18. November 2023, im Viertelfinale des Toto-Pokals erneut zu einem Aufeinandertreffen der beiden Klubs. Das BR-Fernsehen zeigt das Spiel ab 13.40 Uhr live.

Es herrschte Volksfeststimmung an jenem Tag im Mai 2018. Für die vielen Löwenfans, die den Weg ins Dachauer Hinterland gefunden hatten, war extra eine Naturtribüne auf einem auf der Gegenseite der kleinen Haupttribüne ansteigenden Feld errichtet worden. Knapp 5.000 Zuschauer fanden dort Platz. Insgesamt sahen 7.000 die Partie, in der Daniel Wein (23.), Nico Karger (45.) und Sascha Mölders (88.) die Tore zum 3:0-Erfolg erzielten.

Es war nicht nur ein „Feiertag“ für die Löwenfans. Vor, während und nach dem Spiel herrschte Volksfeststimmung. Da nicht nur die Sechzger die Regionalliga-Meisterschaft und damit den Einzug in die Aufstiegsrelegation zur 3. Liga feierten, sondern auch der Dorfklub zeitgleich den Klassenerhalt, gab es nach Abpfiff kein Halten mehr. Der Platz wurde gestürmt, das Bier floss nicht nur in die Kehlen. Dazu sorgte eine Liveband bis in den späten Abend für den passenden Rahmen. Auch das sommerliche Wetter spielte mit.

Kein Wunder, dass die diesmal lediglich 2.500 Karten schnell vergriffen waren. Umso erfreulicher ist es, dass das BR Fernsehen die Partie im Free-TV sowie als Stream im Livecenter von BR24Sport überträgt. Moderator ist Florian Eckl, Kommentator Philipp Eger.

Das Toto-Pokalspiel im „Dritten“ ist eingebettet in den Ski-Weltcup. Los geht’s um 10.30 Uhr mit dem Slalom der Herren aus Gurgl, im Anschluss zeigt der BR die Frauen-Abfahrt aus Zermatt, ehe es ab 13.40 Uhr zum Fußball nach Pipinsried geht. In der Halbzeitpause folgt dann die Slalom-Entscheidung aus Gugl. Im Anschluss daran rollt wieder der Ball mit der 2. Halbzeit des Toto-Pokals.

Der FC Pipinsried spielt mit der U21 der Löwen in der Bayernliga, belegt dort derzeit den 8. Platz und hat einen Punkt weniger auf dem Konto als die 1860-Reserve auf Rang sechs. Im laufenden Toto-Pokal-Wettbewerb hat der FC Pipi auf dem Weg in die Runde der letzten Acht mit dem FC Memmingen und dem SV Wacker Burghausen schon zwei Regionalligisten ausgeschaltet und hofft gegen die Löwen auf einen erneuten Coup.

Zwei Viertelfinalspiele wurden bereits ausgetragen. Dabei setzten sich die Würzburger Kickers knapp mit 1:0 beim SC Großschwarzenlohe durch, Titelverteidiger FV Illertissen gewann in der Neuauflage des letztjährigen Endspiels souverän mit 4:0 gegen den TSV Aubstadt. Zeitgleich zum Spiel der Löwen empfängt noch Türkgücü München den zweiten im Wettbewerb verbliebenen Drittligisten FC Ingolstadt 04.

Weitere Meldungen
24.07.2024Faktencheck 1. FC Kaiserslautern.
 
24.07.2024Erste Testspielniederlage der Löwen beim 0:2 gegen den KSC.
 
23.07.2024Ticketinfos für den Toto-Pokal beim SSV Kasendorf.
 
23.07.2024Kurz gebrüllt - Termine, Trainingszeiten und Informationen.
 

HAUPTPARTNER

 

EXKLUSIVPARTNER

     

PREMIUMPARTNER

      
Der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA setzt zur Optimierung der Website und zu Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies ein; meine Daten werden gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet. Meine Einwilligung kann hier jederzeit wiederrufen werden. Ich stimme zu, dass: