SECHZIGMÜNCHEN.
 

Moritz Bangerter bleibt den Löwen treu.

Geschäftsführer Sport Dr. Christian Werner, unsere #32 Moritz Bangerter und NLZ-Leiter Manfred Paula freuen sich über die gute Nachricht. 

Der TSV 1860 München und Moritz Bangerter haben sich auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Der 19-jährige Mittelfeldspieler hat bei den Löwen seinen ersten Profivertrag unterschrieben.

In der laufenden Saison kam Moritz in elf Spielen der zweiten Löwen-Mannschaft in der Bayernliga Süd zum Einsatz, erzielte dabei einen Treffer und bereitete einen weiteren vor. Argirios Giannikis berief Moritz Bangerter zu den vergangenen drei Pflichtspielen der ersten Mannschaft in den 20er-Kader.

„Moritz hat seine Qualitäten und sein großes Talent im Training der Profimannschaft und bei seinen Einsätzen in der Bayernliga bereits gezeigt“, sagt Dr. Christian Werner, Geschäftsführer Sport des TSV 1860 München. „Wir freuen uns, dass wir erneut einen Spieler aus unserem BayWa Nachwuchsleitungszentrum an uns binden und in eine gemeinsame Zukunft gehen können.“

„Ich bin seit neun Jahren bei den Löwen und unglaublich stolz, meinen ersten Profivertrag unterschrieben zu haben“, sagt Moritz Bangerter. „Ich danke allen, die mich auf diesem Weg begleitet haben, ganz besonders meiner Familie und den Trainer- und Betreuerteams. Ich freue mich außerordentlich auf die Zukunft hier beim TSV 1860 München und werde alles geben.“

Weitere Meldungen
15.07.2024DFB setzt Spiel beim VfB II zeitgenau an.
 
15.07.2024Löwen-Legenden sorgen für viel Freude in Affing.
 
15.07.2024Kurz gebrüllt - Termine, Trainingszeiten und Informationen.
 
14.07.2024Löwen gewinnen standesgemäSS 4:0 beim SV Schalding-Heining.
 

HAUPTPARTNER

 

EXKLUSIVPARTNER

     

PREMIUMPARTNER

      
Der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA setzt zur Optimierung der Website und zu Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies ein; meine Daten werden gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet. Meine Einwilligung kann hier jederzeit wiederrufen werden. Ich stimme zu, dass: