SECHZIGMÜNCHEN.
 

Tombola bringt 2.100 Euro für das NLZ BayWa Junglöwen.

Roy Matthes (li.) nimmt für das NLZ BayWa Junglöwen den Scheck aus den Händen von Wilson Pearce (re.), Associate Director bei Infront, entgegen. 

Die Tombola im VIP-Bereich des TSV 1860 München zu Gunsten des Nachwuchsleistungszentrum BayWa Junglöwen hat bereits Tradition. Beim letzten Heimspiel der Löwen gegen Viktoria Köln (3:1) wurde in der SechzgerAlm erstmals die 2.000-Euro-Marke geknackt.

Die Preise kamen von Partnern und Sponsoren der Sechzger. Vermarkter Infront hatte den Verkauf der Lose organisiert. Dabei kam ein Betrag von 2.100 Euro zusammen. Den Scheck übergab nun Wilson Pearce (re.), Associate Director bei Infront, an Roy Matthes (li.), organisatorischer Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, für die erfolgreiche Jugendarbeit, die in der Vergangenheit mehr als 50 Talent für den Profifußball hervorgebracht hat.

Das NLZ bedankt sich an dieser Stelle nochmals recht herzlich bei Infront, den Partnern und Sponsoren für diese löwenstarke Unterstützung!

Weitere Meldungen
20.05.2024ERSTER NEUZUGANG STEHT FEST. FLORIAN BÄHR WIRD EIN LÖWE.
 
18.05.2024U21 beendet die Saison mit 2:1-Erfolg in Sonthofen.
 
18.05.2024Löwen verabschieden sich mit 0:2 gegen Bielefeld aus der Saison.
 
18.05.2024Löwen-Abschied: Servus, macht’s guad!
 

HAUPTPARTNER

 

EXKLUSIVPARTNER

      

PREMIUMPARTNER

         
Der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA setzt zur Optimierung der Website und zu Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies ein; meine Daten werden gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet. Meine Einwilligung kann hier jederzeit wiederrufen werden. Ich stimme zu, dass: