SECHZIGMÜNCHEN.
 

Löwen gewinnen nächstes Derby mit 3:1 gegen Unterhaching.

Sascha Mölders hier im Luftkampf mit Hachings Keeper Jo Coppens. 

Die Löwen haben ihre Serie von drei sieglosen Spielen beendet. Im S-Bahn-Derby bezwangen sie die SpVgg Unterhaching mit 3:1. Nach der Führung durch Dennis Erdmann (35.) kamen die Vorstädter durch Robert Müller nochmals zum Ausgleich (56.). Doch Sascha Mölders mit seinem 15. Saisontreffer (66.) und Stefan Lex trafen zum Endstand (81.).

Personal: Löwen-Cheftrainer Michael Köllner musste im Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching verletzungsbedingt auf Quirin Moll (Knieverletzung) und Tim Linsbichler (Aufbautraining nach Schambeinentzündung) verzichten. Gesperrt fehlten Stephan Salger (Gelb-Rot) und Marius Willsch (5. Gelbe Karte). Nicht den Sprung in den 18er-Kader schafften der dritte Torhüter György Szekely, Lorenz Knöferl, Ahanna Agbowo, Johann Ngounou Djayo, Milos Cocic und Leon Klassen. Gegenüber dem Saarbrücken-Spiel gab es vier Veränderungen in der Startelf: Dennis Erdmann ersetzte Salger in der Innenverteidigung, Niklas Lang debütierte als Rechtsverteidiger für Willsch, für Daniel Wein rückte Dennis Dressel ins Mittelfeld, für Fabian Greilinger Merveille Biankadi auf die offensive Außenbahn.

STIMMEN Köllners Umschreibung des Derby-Siegs: „Intensiv, umkämpft, kaltschnäuzig!“

Spielverlauf: Die erste Chance des Spiels hatten die Gäste. Ein Schuss von Markus Schwabl wurde im Strafraum geblockt, Alexander Fuchs nahm den Abpraller in zentraler Position aus 19 Metern direkt, aber Marco Hiller lenkte mit einer Glanzparade den Schuss über die Latte (5.). In der 10. Minute hatten auch die Löwen ihre erste Möglichkeit. Erik Tallig hatte von rechts geflankt, Sascha Mölders versuchte es am Fünfmeterraum mit einer Direktabnahme, traf aber den Ball nicht voll, sein Schuss ging am Tor vorbei. Zwei Minuten später kam Felix Schröter halblinks im 1860-Strafraum frei zum Abschluss, nachdem Dominik Stroh-Engel den Ball für ihn abgelegt hatte. Doch der Hachinger setzte die Kugel aus 13 Metern deutlich über die Querlatte (12.). Die Löwen wurden meist nur nach Standards gefährlich. Im Anschluss an einen Freistoß von der rechten Seite, den Richy Neudecker mit links vors Tor gebracht hatte, kam Mölders nicht ganz mit dem Kopf dran. Jo Coppens faustete die Kugel zwar Dennis Erdmann vor die Füße, der jedoch nicht zum Abschluss kam (27.). Besser machte es der Löwen-Innenverteidiger in der 35. Minute. Wieder war es ein Standard von Neudecker, der von links in den Strafraum segelte. Coppens faustete die Hereingabe in einer Spielertraube zwar weg, aber viel zu kurz. Erdmann nahm den Ball halbrechts aus elf Metern per Dropkick, versenkte ihn zum 1:0 im langen Eck. Die Hachinger hatten vor der Pause lediglich noch einen Schuss von Luca Marseiler, der Erdmann auf der linken Strafraumseite ausgedribbelt hatte, der aber am Außennetz landete (41.). So nahmen die Sechzger die knappe Führung mit in die Kabine.

Nach Wiederanpfiff setzte Erik Tallig für die Löwen mit einem 20-Meter-Schuss den ersten Akzent. Die Kugel prallte aber an den Außenpfosten neben dem linken Kreuzeck (51.). In der 55. Minute klärte der junge Jannis Turtschan gerade noch vor Mölders eine Hereingabe von Phillipp Steinhart. Das Tor fiel kurz danach auf der anderen Seite. Nach einer Ecke von links durch Felix Schröter kam Felix Göttlicher zum Kopfball, Semi Belkahia konnte am langen Eck klären, aber genau auf Robert Müller, der aus kurzer Distanz Hiller zum 1:1 überwand (56.). Aber zehn Minuten später schaffte Mölders die erneute Führung. Steinhart hatte die Kugel an der linken Strafraumkante in die Mitte gechippt, wo Mölders und Coppens hochstiegen. Der Torhüter konnte kurz vorm Fünfmeterraum im Luftduell den Ball nur abklatschen, der Löwen-Torjäger mit dem Rücken zum Tor setzte gedankenschnell zum Fallrückzieher an, versenkte die Kugel zum 2:1 (66.). Die Vorstädter machten nun auf, gingen mehr Risiko. Eine gute Konterchance schien bereits vergeben, doch dann kam Mölders nach Steinhart-Zuspiel am linken Strafraumeck an den Ball, flankte sofort Richtung Fünfmeterraum. Dort lief Lex ein und spitzelte die Kugel an Coppens vorbei zum 3:1 ins Netz (81.). Danach war die Luft raus. So durfte Marco Mannhardt in der Nachspielzeit noch sein Profidebüt geben.

STENOGRAMM, 26. Spieltag, 26.02.2021, 18.60 Uhr

1860 München – SpVgg Unterhaching 3:1 (1:0)

1860: 1 Hiller (Tor) –3 Lang, 13 Erdmann, 27 Belkahia – 19 Biankadi, 14 Dressel, 36 Steinhart – 31 Neudecker, 8 Tallig – 9 Mölders, 7 Lex.
Ersatz: 40 Kretzschmar (Tor) – 11 Greilinger, 17 Wein, 23 Staude, 26 Durrans, 28 Mannhardt, 32 Gresler.

SpVgg: 48 Coppens (Tor) – 23 Schwabl, 14 Göttlicher, 15 Greger, 28 Turtschan – 35 Fuchs – 4 R. Müller, 18 Anspach, 29 Schröter, 30 Marseiler – 7 Stroh-Engel.
Ersatz: 45 Volkmer (Tor) – 8 Dombrowka, 10 Hufnagel, 16 Mensah, 25 Grauschopf, 26 Stierlin, 46 Seidel.

Wechsel: Staude für Lex (83.), Greilinger für Lang (86.), Mannhardt für Tallig (90.+2), Gresler für Mölders (90.+2) – Mensah für Schröter (69.), Hufnagel für Turtschan (85.), Grauschopf für Marseiler (85.), Seidel für Anspach (90.).

Tore: 1:0 Erdmann (35.), 1:1 R. Müller (56.), 2:1 Mölders (66.), 3:1 Lex (81.).
Gelbe Karten: Neudecker – Göttlicher, van Lent, Greger.
Zuschauer: 15.000 virtuelle Zuschauer im Grünwalder Stadion (ausverkauft).
Schiedsrichter: Florian Badstübner (Windsbach); Assistenten: Tobias Endriß (Bad Ditzenbach), Timo Lämmle (Kernen).

Bildergalerie
Download
 

Spielbericht Spieltag 26

Video
Video
Weitere Meldungen
22.04.2021Köllner fordert vertrauen ins Team: „Wir spielen eine bockstarke Saison!“
 
22.04.2021Bayerische Lebensart für echte Löwen: Filz & Loden von Hubertus.
 
21.04.2021Neue Folge im Löwen-Podcast: Von Fans für Fans.
 
21.04.2021Löwen starten Dauerkartenverkauf für die Saison 2021/2022.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner

           
Der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA setzt zur Optimierung der Website und zu Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies ein; meine Daten werden gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet. Meine Einwilligung kann hier jederzeit wiederrufen werden. Ich stimme zu, dass: